Die private Internetseite von Thomas Schönheim Mittwoch, 19. Februar 2020 - 04:15 Uhr
Informationen  :  Studies

Studies

Studieninhalte Physiktechnik - Grundstudium

Mathematik I

Klausur K2

Analysis, Vektoralgebra

Mathematik II

Klausur K2

Algebra, Analytische Geometrie, Numerische Mathematik, Analysis (Vertiefung)

Mathematik III

Klausur K2

Vektoranalysis, Fouriertransformation, Laplace-Transormation, gewöhnliche Differentialgleichungen

Physik I

Klausur K2 + Experimentelle Arbeiten

Mechanik

Titel der experimentellen Arbeiten:

  • Bestimmung des Adiabatenexponenten
  • Kritischer Punkt
  • Spezifische und latente Wärme
  • Grundversuch Elektronik
  • Ohmsches Gesetz
  • Vermessung von RC-Gliedern
  • Gekoppeltes Pendel
  • Trägheitsmoment
  • Elastizitätsmodul
  • Drehpendel
  • Massen und Dichten
  • Federkonstanten

Physik II

Klausur K2 + Experimentelle Arbeiten

Strahlenoptik, Wärmelehre

Titel der experimentellen Arbeiten:

  • Bestimmung der Brennweite
  • Millikan-Versuch
  • Röntgen I
  • Bestimmung der spezifischen Ladung
  • Franck-Hertz-Versuch
  • Operationsverstärker
  • Fotohalbleiter und Anzeigeeinheiten
  • Integrierte Schaltkreise
  • Prismenspektrometer
  • Beugung und Interferenz
  • Reflexion und Transmission
  • Michelson Interferometer

Physik III

Klausur K2

Wellenoptik, Atomphysik, Kernphysik

Grundlagen der Informatik

Klausur K2 + Rechner-
programm

Kenntnisse der wichtigsten Begriffe und Methoden der Informatik einschließlich der höheren Programmiersprache C

Titel der experimentellen Arbeit:

  • Berechnung des Werts eines logischen Ausdrucks

Elektrotechnik

Klausur K3

Grundlegende Kenntnisse der Gleich- und Wechselstromlehre, des elektronischen und magnetischen Feldes sowie über Energie, Leistung und Kräfte im elektrischen und magnetischen Feld

Elektronik

Klausur K3

Kenntnisse der passiven und aktiven elektronischen Bauelemente; vertiefte Kenntnisse der analogen Schaltungstechnik; Grundlagen der Digitaltechnik

Technische Mechanik

Klausur K2

Gleichgewichtsbedingungen, das ebene Fachwerk, bestimmte Systeme, das Schnittprinzip, Virtuelles System, Grundzüge der Festigkeitslehre, Normalspannungen, Schubspannungen, Eulersche Knicktheorie, zusammengesetzte Festigkeit

Chemie

Klausur K2 + Experimentelle Arbeiten

Kenntnisse der Grundlagen der allgemeinen Gesetzmäßigkeiten und Zusammenhänge der Chemie sowie deren wichtigsten Anwendungen

Titel der experimentellen Arbeiten:

  • Gravimetrische Fe-Bestimmung
  • Maßanalyse: Titration von starken und schwachen Säuren
  • Aufnahme der Titrationskurven
  • Wasserhärtebestimmung
  • Wasser als Lösungsmittel
  • Synthese einer einfachen anorganischen Verbindung
  • Kinetik chemischer Reaktionen

Werkstoffkunde

Klausur K2

Kenntnisse des Atomaufbaus und Periodensystems, Kristallstrukturen, Legierungskunde, Grundkenntnisse der Metalle, Glas/Keramik, Kunststoffe, Grundkenntnisse der Werkstoffprüfung

Statistik

Klausur K1

Grundlagen der Statistik

Nichttechnisches Wahlpflichtfach

Klausur K2

Spanisch I - Grundlagen der spanischen Sprache mit Sprachübungen

Vordiplom im Studiengang Physiktechnik


 

Studieninhalte Physiktechnik - Hauptstudium

Technische Schwingungslehre / Akustik I

Klausur K2

Technische Schwingungslehre, Lineare Schwingungssysteme, erzwungene Schwingungen, nichtlineare Schwingungen, Wellen, Akustik I; das Ohr, Wellenausbreitung, Raumakustik, Körperschall, Meßtechnik

Fluidmechanik / Thermodynamik

Klausur K2

Grundlagen der inkompressiblen und kompressiblen Fluidmechanik, Potentialtheorie, Strömungsmeßtechnik, Grundlagen der Thermondynamik, Kreisprozesse, Wärmeübertragung, Nichtgleichgewichte

Vakuumtechnik

Klausur K1

Kenntnisse der Kinetischen Gastheorie, Strömungsvorgänge, Pumpprinzipien in verschiedenen Druckbereichen, Messung niedriger Drucke, Restgasanalyseverfahren

Konstruktion

Klausur K2 + Studienleistung

Grundlegende Kenntnisse des technischen Zeichnens, des feinwerktechnischen Konstruierens; Grundkenntisse im CAD

Elektronische Messtechnik

Klausur K2 + Experimentelle Arbeiten

Grundlegende Kenntnisse der Messung elektrischer und nichtelektrischer Größen, der Signalerfassung, Signalaufbereitung und Signalwandlung

Titel der experimentellen Arbeiten:

  • Vermessung magnetischer Felder
  • Kalibrieren von Temperatursensoren
  • Untersuchung eines Instrumentenverstärkers
  • Spetrumanalyse
  • Transientenrecorder / Dehnungsmeßstreifen

Regelungstechnik

Klausur K2 + Experimentelle Arbeiten

Kenntnisse auf folgenden Gebieten: Verhalten linearer Regelkreisglieder im Zeitbereich und Frequenzbereich, dynamisches Verhalten von Regelkreisen bei Führung und Störung, Stabilität regelungstechnischer Systeme

Titel der experimentellen Arbeiten:

  • Reglertypen
  • Regelkreis
  • Regelungstechnik - CAE
  • L-C-Tiefpass
  • Temperaturregelung

Mikroprozessor- und Interfacetechnik

Klausur K1 + Experimentelle Arbeiten

Kenntnisse der Bauelemente und Strukturen von Mikroprozessoren, Grundlagen der Schnittstellentechnik, Grundlagen optischer Rechner sowie Grundkenntisse der Assemblerprogrammierung

Titel der experimentellen Arbeiten:

  • LED soll mit f=50 Hz blinken
  • Prellfreier Schalter, Codeschloß
  • Ausgabe eines Textes auf einem Drucker mit Centronics-Schnittstelle
  • Anzeige eines Textes auf einem LCD
  • Ansteuerung eines Schrittmotors

Prozeßdaten-
erfassung und -verarbeitung

Klausur K2 + Experimentelle Arbeiten

Kenntisse der Signalerfassung und -verarbeitung ein- und mehrdimensionaler Signale in ausgewählten physikalischen Prozessen. Grundkenntnisse der Prozeßrechnertechnik und Prozeßautomatisierung

Titel der experimentellen Arbeit:

  • Anpassung einer Frame-Grabber Karte MVsigma-SLG an eine Kamera CV-M50

Software-
entwicklung

Klausur K2 + Rechner-
programm

Kenntniss wichtiger Begriffe und Methoden im Bereich der Softwareentwicklung einschließlich ihrer Anwendung

Titel der experimentellen Arbeit:

  • Aufbau von LIFO- und FIFO- Speichern

Fortgeschrittenen-Praktikum I

Experimentelle Arbeiten

Titel der experimentellen Arbeiten:

  • Modalanalyse
  • Supraleiter
  • Spannungsoptik
  • Unix-Client
  • Digitale Bildverarbeitung
  • Teilchenspektroskopie

Seminar

Referat

Titel des Seminarvortrags:

  • Die Josephson Effekte

Nichttechnisches Wahlpflichtfach

Klausur K1

Datenschutz - Grundlagen des Datenschutz in Deutschland, Bundesdatenschutzgesetz, Landesdatenschutzgesetz, Fallbeispiele, Einführung in die Kryptologie, Grundlegende Verfahren der Kryptologie

1. Vertiefung Informatik mit Anwendungen

Software-
technologie

45 Minuten
mündliche Prüfung

Vertiefte Kenntnisse wichtiger Begriffe und Methoden im Bereich der Informatik mit ihren Anwendungen, insbesondere in der Softwaretechnologie und in Computersystemen

Titel des Seminarvortrages:

  • Klassifizierung

Maschinennahes Programmieren

Mikroprozessortechnik - Teil II

Fortgeschrittenen-Praktikum II

Experimentelle Arbeit

Titel der experimentellen Arbeit:

  • Radio Transceiver Module
    for Data Transmission

2. Vertiefung Energie- und Umwelttechnik

Akustik II

45 Minuten
mündliche Prüfung

Maschinenakustik, Bauakustik, Schallabsorber

Sensortechnik

Physikalische Grundlagen der Sensortechnik, Sensorprinzipien und deren besondere Anforderungen in der Umwelttechnik

Solartechnik

Grundlagen der Solarstrahlung, Aufbau und Berechnung von Solarkollektoren, Wärmespeicherung, nichtthermische Nutzung der Solarstrahlung

Windkraftanlagen

Klausur K2

Physik des Windes, Aerodynamik des Rotorblatts, Belastungen der Windkraftanlage,Konstruktive Merkmale von Windkraftanlagen, Elektrische Leistungserzeugung

Fortgeschrittenen-Praktikum III

Experimentelle Arbeit

Titel der experimentellen Arbeit:

  • Verbesserung der Nachhallzeit in einem Sitzungssaal der FH Ostfriesland Aussenstelle Leer

Praxissemester / Diplomarbeit

1. Praxissemester

Praxissemester-
arbeit

+ Vortrag

 
Titel der Praxissmesterarbeit:

  • Rationelle Energieverwendung
    in einem Großbetrieb

durchgeführt bei
ZF-Lenksysteme Schwäbisch Gmünd
  

2. Praxissemester

Diplomarbeit

  
Titel der Diplomarbeit:

  • Bundesweite Erfassung, Auswertung und Beurteilung von Betriebsdaten netzgekoppelter Photovoltaik-Anlagen im Internet

durchgeführt bei
Phönix SonnenStrom AG
   

Mündliche Abschlußprüfung

Diplom-Ingenieur (FH) Physiktechnik


 
    
zurück