Ausbildung Kommunikationselektroniker

Ausbildung Kommunikationselektroniker Fachrichtung Telekommunikationstechnik


Die Ausbildung im Überblick:
Kommunikationselektroniker ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).
Er ist dem Berufsfeld Elektrotechnik zugeordnet.

Ausbildungsaufbau:
Auszug aus dem Ausbildungsrahmenplan und dem Rahmenlehrplan

 Ausbildung im BetriebAusbildung in der Berufsschule
Während der gesamten Ausbildung- Berufsbildung
- Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
- Arbeits- und Tarifrecht, Arbeitsschutz
- Arbeitssicherheit, Umweltschutz, Datenschutz und rationelle Energieverwendung
Unterricht ausbildungsbegleitend (Teilzeit oder Blockunterricht), berufsbezogen in Lernfeldern und allgemein bildend
Im 1.
und 2.
Aus-
bildungs-
jahr
- Anfertigen von mechanischen Teilen
- Herstellen von mechanischen Verbindungen
- Zusammenbauen und Verdrahten von mechanischen, elektromechanischen und elektrischen Bauteilen zu Baugruppen
- Zurichten, Verlegen und Anschließen von Leitungen
- Messen von Gleich- und Wechselgrößen sowie Prüfen von Bauteilen und Baugruppen
- Zusammenbauen und Verdrahten von mechanischen, elektromechanischen und elektrischen Baugruppen und Geräten
- Montieren und Installieren funktional abgegrenzter Anlagenteile
- Prüfen, Messen und Einstellen von Baugruppen und Geräten
- Inbetriebnehmen von Baugruppen, Geräten und funktional abgegrenzten Anlagenteilen
- Zusammenbauen und Verdrahten sowie Montieren und Installieren von Baugruppen, Geräten oder Anlagenteilen der Kommunikationstechnik
- Eingrenzen, Erkennen und Beseitigen von Fehlern in Geräten oder funktional abgegrenzten Anlagenteilen der Kommunikationstechnik
- Bedienen von Geräten der Datenverarbeitungstechnik und Anwenden von Programmen
- Einführung in die Elektrotechnik
- Einführung in die Steuerungs- und Digitaltechnik
- Einführung in die Elektronik
- Einführung in Schutzmaßnahmen
- Einführung in die Messtechnik
- Einführen in das Technische Zeichnen
- Einführung in die Werkstoffe, Werkstoffbearbeitung und Leitungsarten
- Kondensator und Spule
- Wechselstromkreis
- Gleichrichtung und Spannungsstabilisierung
- Digitale Schaltungstechnik
- Verstärkertechnik
- Grundlagen der digitalen Informationsverarbeitung
Zwischenprüfung vor Ende des 2. Ausbildungsjahres
Im 3.
und 4.
Aus-
bildungs-
jahr
- Zusammenbauen und Verdrahten von Baugruppen zu Geräten sowie Montieren, Installieren und Erweitern von Anlagen der Telekommunikations-
technik
- Prüfen, Messen, Einstellen und Abgleichen an Baugruppen, Geräten und Anlagen der Telekommunikationstechnik
- Inbetriebnehmen, Instandhalten und Bedienen von Geräten und Anlagen der Telekommunikationstechnik
- Grundlagen der Programmierung
- Grundlagen der Mikrocomputertechnik
- Stromversorgung
- Vermittlungstechnik
- Endgeräte der Telekommunikationstechnik
- Melde- und Signaltechnik
Abschlussprüfung nach 3 1/2 Ausbildungsjahren
Kommunikationselektroniker Fachrichtung Telekommunikationstechnik

Zurück